Überrissener Luxusbau

Das Schulhaus Neuhegi mit Dreifachturnhalle kostet im Bau (exkl. Land) 40 Mio, das Polizeigebäude 87 Mio. (ebenfalls exkl. Land), das ist mehr als das Doppelte. Ohne Turnhalle, sogar ohne Ausbau des Schiesskellers. Das ist Wahnsinn!

Mit einer halben Million für Kunst am Bau, einer dreistöckigen luxuriösen Eingangshalle, zwei Untergeschossen und separatem «Türmchen» gibt es garantiert ganz viel Überflüssiges, das eingespart werden kann!

Man vergleiche das alte Polizeigebäude mit dem neuen, das neue ist nicht «ein bisschen» grösser, sondern es ist ein Vielfaches grösser!

Mit einem Betrag von ca. 20-30 Mio wäre ein ausreichendes Polizeigebäude machbar. Leider hat der Grosse Gemeinderat von Anfang an ein viel zu hohes Kostendach von 80 Mio festgelegt. Dabei zeigt die Erfahrung: Wenn 80 Mio. ausgegeben werden dürfen, dann werden auch 80 Mio ausgegeben, egal ob es wirklich soviel braucht oder nicht.

Author: Marc Wäckerlin

Gemeinderat der Piratenpartei Winterthur

One thought on “Überrissener Luxusbau”

  1. Ich finde die Einsatzpolizei braucht etwas, alles andere kann in das leerstehende Geschoss des Superblocks das die Stadt auch wenn es Leersteht Bezahlt!
    Die 500’000Fr. Kunst am Bau ist der noch fehlende Betrag für die Überdachung des Ausseneisfeldes der Eisbahn das Spart Energie, die Kinder sind am trockenen und das Solardach erzeugt Strom, sollte das Polizeigebäude kommen so haben wir kein Geld mehr für solche Vorhaben und die Eisläufer werden im warsten Sinne des Wortes im Regen stehengelassen.

Comments are closed.